logo

Sängerrunde Inkofen

Männergesangverein seit 1975


  • Sangesbrüder

  • Adventsingen

  • Ehrungen

Herzlich willkommen!


"Wo man singt, da lass dich ruhig nieder", ist der Niederschrift zur Gründungsversammlung vom 15. Dezember 1975 zu entnehmen. Dieser Wahlspruch ist für uns nach wie vor gültig und verbindlich.


Als Männergesangverein pflegen wir altdeutsches Liedgut ebenso wie internationale Klassiker. Und das am liebsten im vierstimmigen Gesang. Der Montagabend ist für unsere Sangesbrüder ein fester Termin, um an den regelmäßigen Übungsstunden teilzunehmen. Und natürlich darf anschließend die Geselligkeit nicht zu kurz kommen.


Im Rahmen der Heimat- und Brauchtumspflege veranstalten wir jährlich wiederkehrende Konzerte für die Öffentlichkeit. Dazu zählt u. a. das Adventsingen in der Filialkirche Inkofen sowie die Sommer-Serenade im Schlossgarten. Die Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich, der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.



Aktuelles

Ehrenabend

12.10.2019

Auf einen rundum gelungenen Ehrenabend können Vorstandschaft, Mitglieder und Ehrengäste zurückblicken. Die anwesenden Bürgermeister der Gemeinden Schierling, Pfakofen, Geiselhöring, Laberweinting und Mallersdorf-Pfaffenberg würdigten das ehrenamtliche Engagement und die kulturellen Beiträge des Vereins in den vergangenen Jahrzehnten. Bürgermeister Christian Kiendl zollte zudem Josef Neumaier seinen persönlichen Respekt, der seit nunmehr 15 Jahren die Geschicke der Sängerrunde lenkt. Die starke Präsenz der zu ehrenden Personen zeige zudem die Verbundenheit mit dem Verein sowie die hohe Akzeptanz in der Gesellschaft.

Beim vorangegangenen Gedenkgottesdienst in der Filialkirche Inkofen stellte Pater Joy das Dankesagen in den Mittelpunkt. Dies geschehe in der heutigen Zeit viel zu selten. Deshalb dankte er ausdrücklich den Mitgliedern für ihr ehrenamtliches Wirken und die würdevolle Gestaltung der Messfeier. Weiter fügte er an, dass er sich freuen würde, wenn der Männerchor regelmäßig die Gottesdienste umrahmen könnte.

Die Ehrungen für 10jährige, 25jährige und 40jährige Treue zum Verein nahmen die beiden Vorsitzenden, Josef Neumaier und Siegfried Engelhardt, im Vereinslokal vor. Zuvor bedankten sich die beiden Vertreter bei der Fahnenmutter sowie der Herbergswirtin für die allzeit so angenehme Zusammenarbeit und die wertvolle Unterstützung. Nach einem kurzen Vereinsportrait mit Rückblick gab der 1. Vorsitzende das Geheimnis preis, warum der Verein seit über 40 Jahren einen solch hohen Zuspruch durch aktive Sänger erfährt: "Wir können ohne Singen leben, aber mit Singen ist es schöner."


Ehrenabend Ehrenabend

Den zugehörigen Pressebericht finden Sie hier.




Vereinsausflug

19.09.2019

Der diesjährige Vereinsausflug führte die Mitglieder in die nördliche Oberpfalz. Nach einem ausgiebigen Rundgang im Freilandmuseum in Neusath und im Bauernmuseum in Perschen ging es weiter zur Naherholung am Steinberger See. Die imposante Erlebnis-Holzkugel lockte an diesem Tag zahlreiche Besucher an. Doch der herrliche Ausblick war eine ausreichende Belohnung für die vorab investierte Wartezeit. Wer möchte, nahm eine Abkühlung im See oder schlenderte an den zahlreichen Uferwegen entlang. Am frühen Abend brach die Reisegesellschaft nach Bach an der Donau auf, um den Abend bei Federweißem und Brotzeit ausklingen zu lassen.

Den zugehörigen Pressebericht finden Sie hier.